Freitag, 27. Februar 2009

Kokosnuss Parfait

Meine Schwester weilt auf Jamaica, in Wien schlechtes Wetter. Der Küchenfee stand es nach Karibik Feeling in Vienna und sie beschloss sich an kleinen Kokosparfaits zu versuchen (natürlich spielt groß oder klein eigentlich keine Rolle). Das Ergebnis ist durch Kokosnuss in verschiedenen Nuancen und Ausprägungen wirklich karibisch geworden. Ich finde es hübsch das Parfait in kleinen Förmchen zu portionieren und auf Ananas Carpaccio mit ein wenig gehackter Minze zu servieren. Noch besser: Chili-Ananas Salat mit Minze bietet einen guten Kontrast zur Süße des Parfaits.


Kokosnuss Parfait
125 g weiße Schokolade
2 Eier
1 Eidotter
40g Zucker
200 g Kokoscreme
6 EL Kokoslikör
0,25 l Schlagobers

  • Weiße Schokolade über Dampf schmelzen und Kokoscreme (vor Gebrauch gut schütteln) unterrühren und etwas abkühlen lassen.
  • Eier, Zucker und Likör über Dampf zu einer Sabayon aufschlagen und- sobald sie schön fest ist- in Eiswasser (oder im Winter auf dem Balkon) kalt schlagen.
  • Schlagobers schlagen
  • Abgekühlte Schokolade unter Sabayone rühren. Zum Schluss Schlagobers unterheben.
  • Parfaitmasse in kalt ausgespülte Förmchen füllen und mind. 4h tiefkühlen.

1 Kommentar:

Fi hat gesagt…

Zu lustig ich erinnere mich, vor ein paar Wochen im Schönbichler, Deine sis meinte sie machen natürlich keine Urlaub mehr denn sie waren ja gerade weg ;-)) Recht hat sie, ENJOY!!
Weil es mich Euch so nett war im Schönbichler wird er heute wieder besucht....FRESH BREEEEZE ist mir sicher ;-)
Dickes Bussi und gute Besserung!