Montag, 25. Juni 2012

Mango-Erdbeer Traum

Am Samstag in der Früh habe ich bei frischen Temperaturen und Regen mein indisches Abendmenü geplant. Viel Gemüse begleitet von Dal und Gewürzreis sollte es sein. Genau das richtige für einen verregneten Tag. Am Bauernmarkt habe ich im reichen Angebot dieser wunderbaren Jahreszeit geschwelgt und bin dann - das mache ich ja so gerne und viel zu selten - zum Prosi gefahren um das eine oder andere internationale Lebensmittel zu erwerben.

Ich war gerade dabei wirklich jeden verfügbaren Kochtopf gleichzeitig zu benutzen, als die Sonne herauskam und die Temperaturen plötzlich anfingen zu steigen. Ujemine, für so ein Wetter war mein Menü aber nun gar nicht konzipiert.

Was soll ich sagen, es bliebt heiß und ich habe folgenden Kompromiss gemacht: Essen lauwarm serviert. Das kam überraschend gut an.

Zur Nachspeise gab es ein Mango Lassi, das ich mit ein paar Erdbeeren zu einer "richtigen" Nachspeise aufpoliert habe. Sieht hübsch aus und ist auch eine Freude fürs Auge.



Mango-Erdbeer Traum
(für 4 Personen,  Zubereitungszeit ca. 15 Minuten)

250g Joghurt 10% Fett
250g Mango, puriert (ich habe fertiges, ungesüßtes Mangopuree genommen)
100ml Wasser, kalt
1 EL Zucker
4 Kardamon Kapseln
15 Erdbeeren
1/2 Limette, Saft
4 Zitronenmelisseblätter
  • Kardamonkapseln öffnen, die kleinen Kügelchen herausholen und im Mörser fein zerstoßen.
  • Joghurt, Mango, Wasser, Zucker und Kardamon mit dem Stabmixer aufmixen.
  • Mango Lassi kalt stellen.
  • Erdbeeren waschen, entstielen und in Scheiben schneiden.
  • Tellerrand mit den Erdbeerscheiben belegen.
  • Übrige Scheiben klein Schneiden und ein wenig mit Limettensaft beträufeln.
  • In der Mitte des Tellers einen Erdbeerhügel setzen.
  • In den Graben zwischen Erdbeerhügel und Erdbeerrand das Mangolassi eingießen.
  • Mit Zitronenmelisse dekorieren.

1 Kommentar:

Blogs hat gesagt…


Guten Tag

Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


Herzlichst