Mittwoch, 15. Juli 2009

Schokolade Pfirsich Kuchen

Sommer, Sonne, Sonnenschein … was symbolisiert das schöner als ein reifer Pfirsich. Samtig die Haut, verführerisch der Duft … endloses Wohlgefallen. Infolge gehört zum Sommer unweigerlich auch Sophies Pfirsichkuchen, den ich früher im Waldviertel genießen durfte. So gut wie Sophie damals habe ich ihn zwar noch nie hinbekommen, aber er schmeckt trotzdem unverschämt gut. So gut, dass wenn ich meiner Schwester sage, dass ich Pfirsichkuchen gebacken habe, sie mich mit freudigem Blick fragt "… den von der Sophie?", ja und dann gibt es kein halten mehr.

Bisher habe ich immer Dosenpfirsiche verwendet und dieses Wochenende erstmals selbst Pfirsiche blanchiert, abgezogen und klein geschnitten. Bei frischen Pfirsichen ist es wichtig möchglichst viele (ich habe 5 verwendet und finde, dass 2-3 weitere noch besser gewesen wären) zu verwenden um ein Schokolade- Frucht/Säure Gleichgewicht herzustellen.

Schokolade, Pfirsiche und Baiser … Genuss!


Schokolade Pfirsich Kuchen mit Baiserhaube

200g Mehl
50g Kakaopulver
1/2 Packeel Backpulver
200g Butter
200g Staubzucker
1 ganzes Ei und 3 Eidotter

Schneehaube: 3 Eiweiß und 120g Staubzucker

7 Pfirische
  • Alle Zutaten für den Teig vermischen und auf einem Kuchenblech verstreichen.
  • Pfirsiche blanchieren, Haut abziehen, in Scheiben schneiden und auf Teig verteilen.
  • Schneehaube darüber verteilen.
  • bei 180°C etwa 25min backen.

Kommentare:

fitschi hat gesagt…

also mir läuft das Wasser im Mund zusammen.....Baiser ist einfach the BEST und dann noch in dieser Kombo ;-)

ICH WILL AUCH und Du hast mir doch sicher etwas ins office mitgebracht, oder??

Bussi aus den outbacks

Anonym hat gesagt…

oh no, die Kollegen waren schneller. Wir beide machen einfach mal ein privates Kuchenessen. und dann führst du mir auch mal deine berühmte Pavlova vor! Schmatz, Taschl