Donnerstag, 29. April 2010

Vanilleeis beim Demel


Seit dem Wochenende bin ich in Sommerlaune. In der Mittagspause habe ich mir beim Demel am Kohlmarkt eine Kugel Eis gegönnt. Das Vanilleeis dort ist fabelhaft. Nicht weil es so italienisch schmeck, oder so edel nach Bourbon oder Tahiti Vanille. Nein, nein. Es schmeckt nach einer Mischung aus Tschisi und Mini Milk. Das waren als ich klein war meine Lieblingseissorten.

Das Mini Milk war das Einsteigereis, dass man sich auch mit Einsteiger Taschengeld leisten konnten, weil es nur 3 Schilling gekostet hat. (das entsprach umgerechnet 3 Cola Kracher oder 30 Waldbeerchen, oder einem halben Jolly Eis). Das Tschisi war etwas für Taschengeld Besserverdiener und kostete 5 Schilling. Bei 10 Schilling Taschengeld pro Woche war das eine große Investition. Magnum gab es damals noch nicht und wäre mit meinem Budget auch unerreichbar bzw. nur mit elterlicher Fremdfinanzierung möglich gewesen. Davon abgesehen war so ein Magnum - wie der Name schon andeutet - auch viel zu groß für mich.

Um zurück auf das heute verspeiste Eis zu kommen: Das Vanilleeis beim Demel schmeckt genau nach diesen Kindheitserinnerungen und man kann auch nur eine Kugel erwerben. Diese kostet 1 Euro und 20 Cent was etwa 16 Schillling entspricht. (was umgerechnet 5 Mini Milk, oder 3 Tschisi, oder 160 Waldbeerchen sind).

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mischung aus Tschisi und Mini Milk HMMMMM NR.1

Anonym hat gesagt…

Mischung aus Tschisi und Mini Milk.
mhmmmm NR.1